Freiwilliges Ökologisches Jahr beim Överblick

Einsatzstelle

Kulturmagazin "Överblick"

Eißeler Finkenburg 1

27321 Thedinghausen

Telefon 04204 / 6898003

Telefax 04204 / 6898004

E-Mail schreiben

Beschreibung der Einsatzstelle

Der Överblick e.V. ist eine Initiative, die monatlich das ökologische Kulturmagazin „Överblick“ herausgibt und damit ein Forum für ökologische, kulturelle und soziale Einrichtungen in der Region bietet. In unregelmäßigen Abständen beteiligen wir uns auch selbst an der Durchführung von Kultur- und Infoveranstaltungen. Unsere Inhalte stellen wir darüber hinaus auf unserer Homepage www.oeverblick.de auch ins Internet.

Welche Aufgaben erwarten Dich?

Arbeitsschwerpunkt für das FÖJ wird die Tätigkeit als Umweltredakteur sein. Durch die jeweils bearbeiteten Themen bietet dieser Aufgabenbereich die Möglichkeit, Einblicke in die verschiedensten Bereiche des Umwelt- und Naturschutzes zu gewinnen und dabei den Landkreis Verden kennen zu lernen. Im Jahr 2004/2005 erstellten wir darüber hinaus unter Mitarbeit unseres damaligen FÖJlers einen ökologischen Einkaufsführer für unsere Region. 2005/2006 verfasste die FÖJlerin u.a. Artikel über einheimische Heilpflanzen und den Fischotterschutz. Die FÖJlerin 2006/2007 begleitete einen Ornithologen auf Erkundungstour und schrieb u.a. über Elche in Deutschland und Fledermäuse und führte ein Interview zum Thema Solartechnik. Der FÖJler 2007/2008 berichtete neben vielen jugendpolitischen Themen u.a. auch über einen Hähnchenmaststall, der in einem Nachbarort geplant war.

Bei uns bist Du an der kompletten Produktion der Zeitschrift beteiligt, von der Planung über Recherche, Artikel schreiben, Finanzierung, Layout bis hin zur Verwaltung. Einen wesentlichen Teil der Aufgaben nehmen deshalb auch Arbeiten am Computer und im Büro ein. Die Betreuung unserer Internetseite www.oeverblick.de gehört zu den möglichen Tätigkeitsfeldern. Kleinere Aktionen im Garten bzw. Außenbereich unseres Büros runden das Tätigkeitsfeld um ein paar praktische Aspekte ab.

Bezahlung, Unterkunft und Verpflegung

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres erhältst Du ein Taschengeld von bisher 155,- € + Sozialversicherungsbeiträge und kostenlose begleitende Seminare inklusive Anreise und Verpflegung (+ Wohn- und Essenszuschuss, wenn Du nicht bei der Einsatzstelle wohnst/isst. Insgesamt maximal 235,- € Taschengeld). Unterkunft bei uns kann in Absprache kostenlos gestellt werden, für Leute, die Interesse haben in einem alternativen Wohnprojekt zu leben. Eine gewissen Selbstständigkeit im Haushalt ist dazu Voraussetzung. Die Verpflegung ist in diesem Fall gegen einen geringen Beitrag in der WG möglich.

Besonders freuen wir uns über Bewerber jeglichen Alters aus dem Landkreis Verden und Umgebung.

Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?

Unser Büro gehört zu dem alternativen ökologischen Wohnprojekt Finkenburg. Die Finkenburg ist ein alter Niedersachsenhof in der Wesermarsch zwischen Bremen und Verden. Neben der Wohngemeinschaft und dem Överblick-Büro gibt es hier eine Töpferei, eine Saftmosterei, einen Gemüsegarten mit Obstbaumwiese, zwei Schafe, indische Laufenten, Katzen und Bienen. Auf diese Weise besteht neben der Tätigkeit beim Överblick auch die Möglichkeit einen Einblick in weitere Bereiche zu gewinnen, wie z.B. Saftherstellung, Imkerei, ökologisches Bauen, Tierhaltung oder ökologischen Gartenbau.

Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit thematische Broschüren herauszugeben wie z.B. einen ökologischen Einkaufführer für die Region.

Bewerbung

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen entweder direkt an uns:

Överblick

Eißeler Finkenburg 1

27321 Thedinghausen

oeverblick@verden-info.de

oder Bewerbungsunterlagen beim Träger anfordern:

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

www.foej.nibis.de